Ozontherapie


Die Ozontherapie habe ich neu angeschafft. Hilft bei vielen Beschwerden. 


Was ist Ozontherapie

Ozon ist eine Sauerstoff-Verbindung mit drei Atomen. Die chemische Formel heisst O3.

In der Atmosphäre schützt Ozon uns vor den gefährlichen ultravioletten Strahlen der Sonne. 


Wie wirkt Ozon in der Heilbehandlung

Ozon wird mittels stiller elektrischer Entladungen aus reinem medizinischen Sauerstoff apperativ hergestellt.

Ozon wirkt Bakterien- und Pilztötend, sowie Vireninaktivierend.

Ozon fördert die Durchblutung und die Revitalisierung. Die Körperliche Aktivität wird wieder hergestellt.


Behandlungsablauf

Ich benutze die Ozontherapie nach der Colon-Hydro Therapie als Darminsufflation. Das Gas wird direkt in den Darm gegeben. Das ist sehr angenehm.

Manchmal gebe ich auch Ozonisiertes Wasser mit nach Hause, zum Trinken.


Wer braucht Ozontherapie

Darm:

  •  Darmentzündungen (Colitis, Morbus krohn)
  • Darmgeschwüre
  • Fistelbildung
  • Analekzeme
  • Darmpilz

Virenerkrankungen

 

Rheumatische Erkrankungen

 

Hauterkrankungen und Allgergien

  • als Umstimmungstherapie bei Neurodermitis

Ozonbehandlungen kann man fast mit jeder anderen Therapie kombinieren.


Risiken?

Ozon ist ein Atemgift und darf nicht eingeatmet werden. Die Ozontherapie ist eine sehr sichere und risikoarme Behandlung