Wie verläuft eine Behandlung?


Zuerst wird die sogenannte Anamnese aufgenommen. Das heisst, das ist ein Gespräch und dauert so 1-2 Std. Diese Anamnese ist sehr wichtig, um ein möglichst gut passendes Mittel für Sie zu finden. 

 

Es wäre von Vorteil, wenn Sie schon mal den Fragebogen ausfüllen können, das hilft dann schon viel, damit die Anamnese möglichst vollständig wird. Wenn dies nicht möglich sein sollte, bearbeiten wir es dann zusammen. 

Dann brauche ich etwas Zeit, um die Unterlagen zu ordnen und ein geeignetes Mittel zu finden.

Anschliessend, je nach Situation, gibt es dann Folgeteermine, da rechne ich  1 Std ein.