Wie wird die Behandlung durchgeführt?


Auf der Behandlungsliege wird das Spekulum (Kunststofröhrchen) in Seitenlage in den Darm eingeführt. Anschliessend kann sich der Kunde dann auf den Rücken zurück drehen. Über das geschlossene System wird das Wasser in den Darm geleitet. Den gelösten Darminhalt und das Wasser wird durch den Abflussschlauch via Colon–Hydro Therapie Gerät (Bild) ins Abwasser geführt. Mit einer sanften Bauchmassage können vorhandenen Problemzonen ertastet werden und mit Hilfe des einfliessenden Wassers gelöst werden.


Die Colon–Hydro Therapie ist sehr angenehm. Das geschlossene System verhindert, dass unangenehme Gerüche etc. entstehen.